Termine

 

Dezember 2021

Januar 2022

Februar 2022

März 2022

April 2022

Mai 2022


Preise

20,00 € | 17,00 € erm.

Ermäßigung:
Für Kleingruppen ab 10 Personen und Menschen mit Studierendenausweis, Bielefeldpass oder Behindertenausweis


Freizeitblock.de | Schlemmerblock.de:
Gutscheine von Freizeitblock.de und Schlemmerblock.de sind nur bei unseren Kindervorstellungen einlösbar. Die Gutscheine gelten nicht an
- Tagen und sind nicht mit anderen Ermäßigungen kombinierbar.

 

 

Thumbnail Image 1

Kasper´s Start up

Der weithin älteste bekannte Komödiant ist in der Krise. Wer hätte das gedacht - auch der Meister der Narretei bleibt nicht verschont. Bringt dieses jetzt die Anerkennung als UNESCO Kulturerbe ins Wanken?

Doch: Er wäre nicht der Kasper, fände er nicht seine Lösung, sein Start-up. Hilfe hat er von der hochkarätigen Besetzung des Puppenschrankes mit interessanten Beiträgen und wolligen Liedern von Gilbert Bender. (für mit dem Thema befasste Therapeut*innen als Fortbildung absetzbar).

Mehr erfahren Sie in der ca. einstündigen Vorstellung in den Bielefelder Puppenspielen ... und soviel sei verraten: Besonders für alle „Großen“ ist es eine Stunde des entspannten Umgangs mit den Themen Burn-out und Start-up

Wir freuen uns auf zahlreiche Besucher*innen.

Dauer ca. 60 Minuten

Idee und Text: D. Selje & G. Bender
Musik: G. Bender

 

So 05. Dezember | 11:00 Uhr (Fällt leider aus)

Thumbnail Image 1

Bei uns zu Gast: Knall auf Fall

"Impro aus dem Sack!" - die Weihnachtsshow

Knall auf Fall, Bielefelds bekannte Improtheatergruppe, überrascht mit absurden und unmöglichen Geschichten. Gemeinsam mit dem Publikum wird eingezählt und den Darstellern bleiben 5 Sekunden, um Geschichten zu ersinnen, die noch nicht geschrieben sind. Improvisationstheater lebt von den Zuschauern. Sie geben den Darstellern Ideen und Vorgaben für die Szenen und vor ihren Augen entstehen Geschichten aus dem Stegreif. Jede Geschichte ist eine Premiere und es wird gesungen, getanzt, gereimt und vor allen Dingen improvisiert nach dem Motto: ”Nichts ist sicher – alles ist erlaubt.“

Dauer 120 Minuten incl. Pause

Karten gibt es ausschließlich unter: www.impro-knallauffall.de

Mit freundlicher Unterstützung vom Kulturpunkt Skala e.V.

Preise:
Normal: 12,00 € | Vorbestellt/Ermäßigt: 10,00 €

 

Fr 10. Dezember | 20:00 Uhr (Fällt leider aus)

Thumbnail Image 1

Bäckerei Bängel
Lebenslust zwischen Tradition und Moderne

Seit 127 Jahren gibt es in unserer Stadt die Bäckerei Bängel. Wie es die Tradition will, steht Ingelore hinter der Ladentheke und Hermann in der Backstube. Beide sind stolz, schon ihr Leben lang alles aus eigener Herstellung anzubieten. Doch immer öfter bleibt die Kundschaft aus. Die Konkurrenz von Kettenbäckern und Discount-Angeboten scheint das alteingesessene Handwerk zu erdrücken. Hat Tradition keine Zukunft mehr?

Eines ist klar: Wenn die Bäckerei Bängel überleben will, muss etwas Neues her! Ein neuer Anstrich, ein neues Image, ein ganz neuer Ansatz … und dennoch: vielleicht verhilft die Besinnung auf die Tradition zur Lösung der Probleme. Ob das Rezeptbuch des Urururgroßvaters einige Kundenknaller bereithält?

Das Verhältnis von Tradition und Moderne betrifft nicht nur das Bäckerhandwerk. Es zieht sich, ganz aktuell, durch die gesamte Gesellschaft. Bei den Bängels ändert sich nicht nur die Sicht auf die Welt, auch der Bäckerladen erfährt eine Wandlung. Dass dabei auch Teegebäck, Kasse und Mehlsack mitreden, verwundert nicht in dieser komödiantischen Kombination aus Puppentheater und Schauspiel.

Dauer ca. 60 Minuten

Text & Regie: M. Harre
Bühnenbild & Ausstattung: M. Selje
Spiel: W. May als Bäcker Hermann & D. Selje als Bäckerkauffrau

Mit freundlicher Unterstützung der Stiftung der Sparkasse Bielefeld und der Rudolf-August Oetker Stiftung.

 

Sa 18. Dezember | 20:00 Uhr (Fällt leider aus)